Scheinwerfer Reparaturkit

Werterhaltung und Verschleissteile
Benutzeravatar
twostroke76
Beiträge: 47
Registriert: Di 26. Sep 2017, 23:20
Wohnort: Pirna

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitrag von twostroke76 »

Genau das. Die problematik ist mir klar. Vielleicht hats ja aber doch einer probiert.

Das klassische Reparurkit mit den Axialgelenken aus Metall hat, wie weiter oben geschrieben, bei mir auch Probleme gemacht.

Henri
ES 250 - ETS 250 - TS 250/1 - ETZ 250/Gespann - 1000S
Benutzeravatar
twostroke76
Beiträge: 47
Registriert: Di 26. Sep 2017, 23:20
Wohnort: Pirna

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitrag von twostroke76 »

https://www.igus.de/info/3d-druck-temperaturbestaendig

180°C im Dauerbetrieb. Klingt doch sehr brauchbar.
Wäre einen Versuch wert. Du hast nicht zufällig die Möglichkeit eine 3D Modell zu erstellen? Hattest ja bei der Gehäuseproblematik auch schon viel gemacht.

Henri
ES 250 - ETS 250 - TS 250/1 - ETZ 250/Gespann - 1000S
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitrag von PLVI4 »

Hallo Henri,

zum Schließen der Lampe nimmt keinen Kleber. Lösbare Dichtmasse ist das Mittel der Wahl.

Prinzipiell funktionieren die Umrüstsätze dauerhaft. Bei mir seit 100tkm.
Wenn Du beim Einbau die Gewinde vermurkst hast, melde Dich gern bei mir.

Ich erkläre Dir wie das korrigiert/ repariert werden kann.

Gruß René
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitrag von PLVI4 »

Hallo zusammen,

es sind wieder Umrüstsätze vorrätig.

Falls Bedarf besteht- einfach melden.

Gruß René
Antworten